MAPAL News

Geschäftsführung bei WEISSKOPF erweitert

Roger Steiner ist seit November 2019 neben Uwe Rein Geschäftsführer der MAPAL Tochter WEISSKOPF.

Open Mind News

OPEN MIND auf der METAV 2020

Mit hyperMILL® 2020.1 nach Düsseldorf.

SCHUNK News

Abgedichtetes Miniatur-Spannmodul mit hoher Einzugskraft

Speziell für kompakte Anwendungen in Zerspanung, Montage und Handhabung sowie in der Messtechnik hat SCHUNK ein komplett abgedichtetes Miniatur-Spannmodul entwickelt, das kompakte Abmessungen mit hohen Einzugs- und Haltekräften, einer hohen Formstabilität sowie einer Wechselwiederholgenauigkeit < 0,005 mm vereint.

Trumpf News

Perfektes Puzzle: TRUMPF macht Quantencomputer industrietauglich

In der Blechfertigung gibt es komplexe Fragestellungen. Ein Quantencomputer könnte viele davon in kürzester Zeit lösen. Mitarbeiter müssten dann nicht länger puzzeln, um aus einer Blechplatte möglichst viele Teile herausschneiden zu können.

SCHUNK News

Standardisierte Parallelpoltechnik für Fräsanwendungen auf der Werkzeugmaschine

Wenn schmale, dünne oder geometrisch unförmige ferromagnetische Werkstücke für Fräsanwendungen gespannt werden sollen, stoßen Quadratpolplatten mitunter an Grenzen, da zu wenige Pole überdeckt werden und das Magnetfeld nicht ausbalanciert ist.

Walter Tools News

Höchstleistung im Doppelpack

Unter der Bezeichnung »MU5« stellt Walter eine neue doppelseitige Wendeschneidplatte für Dreh-Bearbeitungen vor. Universell einsetzbar, sowohl für Stahl-Schmiedeteile in der automobilen Serienproduktion, wie Antriebstrang- oder Getriebekomponenten, als auch für Bauteile aus Rostfrei-Material.

MAPAL News

Mit additiver Fertigung zu mehr Produktivität

Wird bei PKD-Werkzeugen das Gewicht reduziert, kann in der Regel mit deutlich höheren Schnittdaten gearbeitet werden. Neben der konstruktiven Freiheit ist die Möglichkeit der Gewichtsoptimierung einer der entscheidenden Vorteile, die der 3D-Druck bietet. Durch speziell entwickelte Strukturen im Inneren des Werkzeugs, die konventionell nicht zu fertigen sind, kann das Gewicht erheblich reduziert werden.

Walter Tools News

Walter AG will Produktionskapazitäten in Deutschland reduzieren

Die Walter AG, einer der führenden Anbieter von Präzisionswerkzeugen zur industriellen Metallbearbeitung, plant die Produktion an ihrem Standort in Frankfurt auslaufen zu lassen. Das Unternehmen will damit seine Produktionskapazitäten in Deutschland konsolidieren, um den geänderten Marktanforderungen gerecht zu werden. Die in Frankfurt gefertigten Produkte sollen bis Frühjahr 2021 an andere Standorte der Gruppe verlegt werden.

NSK

Wälzlagerwechsel in der Spindel einer Fräsanlage spart Wartungs- und Ausfallkosten von 35.600 Euro pro Jahr

Nach häufigen Stillständen einer Fräsanlage in einem Walzwerk wandten sich die Verantwortlichen an NSK. Die Umsetzung des Lösungsvorschlags, den die Wälzlager-Experten machten, erwies sich als zielführend und wirtschaftlich: Das Walzwerk spart nun pro Jahr 35.600 Euro an Wartungs- und Stillstandskosten.

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil