Walter Tools News

High-Feed-Fräsen – das volle Programm

Mit dem Xtra·tec® XT High-Feed-Fräser M5008, für Ø 16 - 66 mm (⅝–2½"), und den beiden Vollhartmetall-Fräsern MC025 Advance bzw. MD025 Supreme, für Ø 1 - 25 mm (⅛–1"), stellt Walter drei neue High-Feed-Fräser vor, deren Anwendungsbereiche sich perfekt ergänzen.

Atlas Copco News

Starke Schleifer-Lösung für raue Aufgaben

Vor allem für grobe und anspruchsvolle Entgratungsarbeiten und Fräsaufgaben hat Atlas Copco Tools seine leistungsstarken neuen LSF39-Schleifer entwickelt. Wirtschaftliche Druckluftmotoren mit bis zu 1,8 Kilowatt effektiver Materialabtragsleistung treiben diese moderne Stabschleifer-Generation an.

SCHUNK News

Miniaturkupplung fürs Palettenhandling mit Kleinrobotern

Die schlanken, störkonturminimierten Roboterkupplungen der Baureihe SCHUNK VERO-S NSR setzen seit Jahren Maßstäbe beim hocheffizienten, robotergestützten Palettenwechsel auf Werkzeugmaschinen in der Gewichtsklasse von 1 kg bis 1.000 kg.

Feintool

Feintool erschliesst asiatischen Markt von e-Motor-Komponenten

Neben Deutschland wird das Technologieunternehmen in 2020 auch im Zukunftsmarkt China Elektroblech-Komponenten für e-Motoren anbieten. Am bestehenden Standort Taicang, nahe Shanghai, werden erste Produktionslinien aufgebaut.

iwis

Kampagne #aworldwithoutiwis

Weniger Schokolade, Pasta und Erfrischendes – So wäre eine Welt ohne iwis.

Atlas Copco News

Normenkonforme Maschinenfähigkeitsuntersuchungen

Atlas Copco Tools wurde Ende Januar als erster Werkzeughersteller für den Industriestandard von Maschinenfähigkeitsuntersuchungen nach VDI/VDE 2645-2 DAkkS-akkreditiert: Anwender von motorisch drehenden Werkzeugen in einem Drehmomentbereich von 1 bis 1000 Newtonmeter gewinnen dadurch eine akkreditierte Anlaufstelle für die obligatorisch gewordenen Prüfungen ihrer Gerätschaften.

Trumpf News

TRUMPF profitiert vom Mobilitätsumbruch

Umsatz mit Elektromobilität wächst weiter. steigende Nachfrage nach Technologien für die Herstellung von Brennstoffzellen. TRUMPF Geschäftsführer Schmitz mahnt Technologieoffenheit für erfolgreichen Strukturwandel an.

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil