NSK

Kostensparende Verbesserungen in der Lebensmittelproduktion – mit NSK Life-Lube®-Lagern

Viele Unternehmen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie nutzen die Life-Lube®-Lagereinheiten von NSK. Sie kombinieren die Korrosionsbeständigkeit der Silver-Lube®-Gehäuse mit den hervorragenden Dichtungs- und Schmiereigenschaften von Molded-Oil-Lagereinsätzen. Den konkreten Nutzen dieser Lager zeigt beispielhaft ein Anwendungsfall bei einem Snackhersteller.

EVO Informationssysteme news

7tools und EVO rationalisieren Prozesse zur Werkzeugversorgung

7tools und EVO Informationssysteme verkünden strategische Zusammenarbeit, um die Werkzeugversorgung von Zerspanern zu beschleunigen und rationeller zu gestalten. Durch den Inhaber der Diebold Goldring Werkzeugfabrik, Hermann Diebold, und Peter Schär entstand die herstelleroffene Beschaffungsplattform 7tools für Präzisionswerkzeuge und Spannmittel.

DMG MORI News

SPAN UM SPAN - TREND ZU KOMPLEXEREN BAUTEILEN

Zerspanung ist ein Oberbegriff für subtraktive Fertigungsverfahren. Das heißt, Material wird meist durch Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen von einem Rohteil abgenommen, dass eine geometrische Form entsteht. Schon die Urgeschichte zeugt von ersten Beispielen für die Zerspanung. Mit Steinwerkzeugen wie dem Faustkeil konnten damalige Menschen schaben oder bohren. Mit den ersten Metallwerkzeugen folgten in der Antike vor allem bei der der Bearbeitung von Holz Feilen, Hobeln und Drehen. Mit der Industrialisierung haben zerspanende Fertigungsverfahren dann eine zentrale Rolle in den Produktionsbetrieben eingenommen.

Metrios

Messen komplexer gesinterter Bauteile

SINTERN ALS GRÜNES HERSTELLUNGSVERFAHREN: MINIMIERUNG VON PRODUKTIONSABFÄLLEN DURCH RECYCLING

DMG MORI News

DMG MORI - FREI IM RAUM

Alle Fräsmaschinen arbeiten nach demselben subtraktiven Prinzip: Aus einem Rohteil arbeiten sie eine geometrische Form heraus, indem sie Material wegnehmen, bis diese Form fertig ist. Je komplexer die Geometrie des gewünschten Bauteils ist, desto schwieriger ist die Herstellung. Auf einer konventionellen 3-Achs-Fräsmaschinen müssten solche Werkstücke in unterschiedlichen Positionen eingespannt werden, um die gewünschten Geometrien zu realisieren. Die ist in der Regel sehr aufwendig oder gar nicht realisierbar beispielsweise bei gewölbten Formen. Die Lösung hielt mit den ersten mehrachsigen Bearbeitungszentren Einzug in den Markt.

DMG MORI News

DIE WERKZEUGMASCHINE ALS MUTTER ALLER MASCHINEN

Mit dem Wandel zur industriellen Produktion im 19. Jahrhundert nahm die Geschichte der Werkzeugmaschine an Fahrt auf. Die Dampfmaschine ermöglichte als Schlüsseltechnologie dabei die Mechanisierung des Antriebs der Produktionsmaschinen. Diese Motorisierung ersetzte fortan die Muskelkraft des Menschen und setzte enorme Potenziale frei. Bis heute ist die Bedeutung von Werkzeugmaschinen für die gesamte industrielle Fertigung ungebrochen. Viele für uns alltägliche Produkte sind erst durch den Einsatz von Werkzeugen und Werkzeugmaschinen möglich geworden.

Dormer Pramet News

Mehr Produktionsfläche für Dormer Pramet

Präzisionswerkzeughersteller Dormer Pramet erweitert sein Wendeschneidplattenwerk im tschechischen Šumperk um 4.500 m2. Der Neubau soll bis 2023 fertiggestellt werden.

Koehler Partners news

Dezentrale Antriebstechnik von SIEI-AREG KFM05a: Für sicheres und präzises Positionieren in Schleifmaschinen

Ob präzise Positionieraufgaben oder sicheres Öffnen und Schließen von Maschinenschutztüren – SIEI-AREG entwickelt dezentrale, leistungsstarke und kundenspezifische Antriebs- und Positionierlösungen für verschiedenste Anwendungen. So auch für einen Experten für die Entwicklung von CNC-gesteuerten Schleifzentren und die Lohnfertigung von Präzisionsteilen.

Walter Tools News

50 PROZENT HÖHERE STANDZEITEN BEIM DREHEN

Walter Tiger·tec® Gold Sorte mit mehrlagiger hochtexturierter MT-TiCN-Beschichtung.

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil