metalworkingmag.de
GF MACHINING SOLUTIONS News

GF Machining Solutions geht Partnerschaft mit dem KSF in Tuttlingen, Deutschland, ein

GF Machining Solutions hat einen Kooperationsvertrag mit dem KSF (Kompetenzzentrum für Spanende Fertigung) unterzeichnet, um es bei der Entwicklung neuer Fertigungsprozesse für die Medizinproduktindustrie zu unterstützen.

GF Machining Solutions geht Partnerschaft mit dem KSF in Tuttlingen, Deutschland, ein

Das KSF hat seinen Sitz in Tuttlingen, Deutschland – dem Herzen der europäischen Medizinproduktindustrie und Aussenstelle der Hochschule Furtwangen, eine der führenden deutschen Lehr- und Forschungs-Hochschulen für Medizintechnik. Das KSF beschäftigt Doktoranden und Master-Studenten, die sowohl an grundlegender Forschung als auch an von der Industrie geförderten Projekten arbeiten.

GF Machining Solutions hat eine AgieCharmilles LASER P 400 U Femto FlexipulseMaschine beim KSF installiert. Ausgestattet mit sowohl infraroten als auch grünen Laserquellen bietet die LASER P 400 U beispiellose Kontrolle über Laserimpulse, einschliesslich Impulsstärke, -form und -dauer. Die LASER P 400 U in fünfachsiger Ausführung und einer firmeneigenen Software von GF Machining Solutions unterstützt führende Hersteller bei der Erstellung einzigartiger Produkte und eröffnet neue Möglichkeiten für die Funktionalität von Medizinprodukten.

Professor Dr. Bahman Azarhoushang, Leiter des KSF: „Wir freuen uns sehr über den Beginn unserer Partnerschaft mit GF Machining Solutions und denken, dass die von ihnen angebotene Technologie Herstellern in vielen Branchen neue Möglichkeiten eröffnen wird. Wir glauben, dass mit dieser Anlage viele interessante Projekte verwirklicht werden können.“

Studien haben bewiesen, dass die LASER P 400 U verschiedenste funktionale Oberflächen erzeugen kann – einschließlich antibakterieller und hydrophober Oberflächen sowie Strukturen, die sich für die Osseointegration eignen. Bei Ausstattung mit spezieller Software kann die Maschine ausserdem Fälschungsschutzmerkmale erstellen.

Christian Jung, Managing Director bei GF Machining Solutions Deutschland: „Unser gesamtes Unternehmen setzt sich zum Ziel, die Hersteller von Medizinprodukten bei ihren Herausforderungen mit der Bereitstellung innovativer und effizienter Technologien zu unterstützen. Unsere Zusammenarbeit mit dem KSF wird dazu beitragen, dass die einzigartigen Möglichkeiten unserer Lasertechnologie Herstellern von Medizinprodukten zur Verfügung gestellt wird, sodass sie modernste Produkte für ihre Patienten entwickeln können.“

www.gfms.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil